Home » News » Der thailändische Kulturminister besucht mit einer Delegation Bayern und ist Ehrengast beim Konzert der Siam Symphonic Band

Der thailändische Kulturminister besucht mit einer Delegation Bayern und ist Ehrengast beim Konzert der Siam Symphonic Band

München, den 02. Mai 2016

Die thailändische Siam Symphonic Band tritt zum ersten Mal außerhalb Thailands auf.

Vira Rojpojchanarat ist Kulturminister von Thailand


Das Thailändische Ministerium für Kultur und Medien unterstreicht die Bedeutung dieser einzigartigen Konzerte durch die Anwesenheit des Kulturministers Vira Rojpojchanarat mit einer Delegation von Vertretern verschiedener thailändischer Kulturbüros und Mitgliedern der führenden Medien aus Thailand.

Der Austausch und die kulturellen Beziehungen zwischen Thailand und Deutschland bestehen seit über 150 Jahren und wurden in einem Kulturabkommen 1984 weiter gefestigt. Mit dem ersten öffentlichen Konzert der Symphonie-Band außerhalb Thailands in Deutschland, werden die kulturellen Bande zwischen den beiden Staaten noch enger geknüpft.

Das Königlich Thailändische Honorargeneralkonsulat für Bayern und Sachsen ist Gastgeber für die ersten beiden Konzerte in München, der Landeshauptstadt Bayerns, bevor die Band für weitere Konzerte nach Berlin, Hamburg und Bad Homburg reist.

Auf dem Programm stehen Kompositionen der verstorbenen Königlichen Hoheit Prinz Paribatra Sukhumbhand of Nagor Svarga (1881-1944). Für die öffentlichen Konzerte ohne Eintritt stehen zwei Termine an Veranstaltungsorten zur Auswahl, die unterschiedlicher kaum sein könnten:

Am Pfingstsamstag spielt die Band auf der vorderen Parkanlage vor Schloss Nymphenburg, einst die Sommerresidenz des bayerischen Kurfürstenpaares Ferdinand Maria und Henriette Adelaide von Savoyen.

Am Pfingstsonntag wird es zünftig, wenn die Band im Biergarten „Aumeister“ die thailändischen Klänge in den Englischen Garten schmettert. Hier werden die Gäste aus Thailand von lokalen Künstlern unterstützt: Im Wechsel mit den Thais präsentiert die vom Oktoberfest bekannte Musikkapelle „Alois Altmann und seine Isarspatzen“ ihr bayerisches Repertoire und in den Pausen sorgen die Goaßlschnalzer für Stimmung. Damit das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt und die Gäste so richtig in die thailändische Kultur eintauchen können, hat der Biergarten an diesem Tag auf thailändische und bayerische Gaumenfreuden umgestellt, während thailändische Obstschnitzer ihr Kunsthandwerk demonstrieren.

Termine und Veranstaltungsorte, der Eintritt ist jeweils frei

Pfingstsamstag, 14. Mai 2016, 14.00 Uhr: Schloss Nymphenburg
Südliche Auffahrtsallee, 80638 München, www.schloss-nymphenburg.de
S-Bahn/Laim, dann Bus bis Haltestelle Schloss Nymphenburg
U1/Rotkreuzplatz, dann Tram bis Schloss Nymphenburg

Pfingstsonntag, 15. Mai 2016, 13.00 Uhr: Aumeister im Englischen Garten
Sondermeierstr. 1, 80939 München, www.aumeister.de
U6/Studentenstadt

 

Abdruck honorafrei | Belegexemplar erbeten

Service – Download

Text

Bildmaterial

th_Vira-Rojpojchanarat

Titel: Der Kulturminister Thailands
Text: Vira Rojpojchanarat, der Kulturminister Thailands, ist im Mai zu Gast in München
Bildnachweis: © Ministry of Culture, Thailand


Download hohe Auflösung/für Print
Dateiart/größe: jpg, 4,7 MB

Download geringe Auflösung/für Online
Dateiart/größe: jpg, 40 KB

Meldung teilen: